Zum Inhalt wechseln Zur Suche wechseln

JURA Hygiene - TÜV zertifiziert

Hygienezertifikat vom TÜVRheinland

Das Ergebnis: JURA-Vollautomaten der Haushalts- und Gastronomielinie sind mikrobiologisch einwandfreie Produkte.

Einfachste Pflege auf Knopfdruck, hygienisch selbstreinigend mit ca. 80 °C heißem Wasser sowie einer optimal abgestimmten Reinigungstablette und kein Herausnehmen der Brüheinheit notwendig. Darüber hinaus verfügen JURA-Maschinen über integrierte Systeme wie

  • Einschaltspülung
  • Ausschaltspülung
  • Reinigungsprogramm
  • Filterwechselprogramm
  • Entkalkungsprogramm
  • Milchsystemreinigungsprogramm
  • Auspressen des Kaffeetresters nach jedem Bezug, um die Feuchtigkeit im Kaffeesatzbehälter gering zu halten (die ausgepresste Restfeuchte gelangt in die Restwasserschale).

JURA-Vollautomaten sind mit automatischen Reinigungsprogrammen ausgestattet, die eine hygienisch einwandfreie Brüheinheit garantieren. Dazu sind die automatischen Reinigungsprogramme stets dann durchzuführen, wenn dies von der Maschine angezeigt wird. Die patentierte Brüheinheit – das Herzstück eines jeden JURA-Vollautomaten – wird durch das vollautomatische und präzise eingestellte Reinigungsprogramm bis zum Kaffeeauslauf optimal gereinigt. Durch den Einsatz moderner und innovativer Technologien ist der Reinigungsprozess zeitlich perfekt abgestimmt und löst bei ca. 80 °C rückstandslos die zurückbleibenden Kaffeereste, -öle und -fette.

Diese hohe Temperatur ist notwendig, um ein Höchstmaß an Sauberkeit zu erzielen. Ein Spülen der Brüheinheit von Hand ist nur bei ca. 40 °C möglich, da diese Wassertemperatur von den meisten Menschen bereits als sehr heiß empfunden wird. Die Brühgruppe fettet sich wieder selbst im Anschluss bei den nächsten Kaffeebezügen durch das natürliche Fett der Kaffeebohnen.

Reinigungsprozess im Detail

Wie bei allen Haushaltsgeräten obliegt dem Nutzer die Verantwortung im Umgang mit dem hochwertigen Produkt von JURA. Die tägliche Pflege der Geräte und die Hygiene im Umgang mit Milch, Kaffee und Wasser sind entscheidend für ein konstantes Kaffeeresultat und garantiert lange Freude mit den Geräten. JURA empfiehlt folgende tägliche Pflege:

  • Kaffeesatzbehälter und Restwasserschale herausziehen, entleeren, mit warmem Wasser ausspülen, abtrocknen und wieder einsetzen; dabei etwas Spülmittel verwenden.
  • Cappuccino-Düse nach Benutzung mit JURA-Cappuccino-Reiniger reinigen, zerlegen und trocknen lassen.
  • Geräteoberfläche, Kaffeeausläufe und Düsen mit einem sauberen, weichen, feuchten Tuch abwischen.

Hygienezertifikat vom TÜVRheinland®

Jeder Vollautomat von JURA verfügt über eine wartungsfreie Brüheinheit mit Selbstreinigung auf Knopfdruck und garantiert damit allerbeste Hygiene. Diese hohen Hygienestandards wurden vom TÜVRheinland® in einer unabhängigen Laboruntersuchung geprüft und zertifiziert. Durchgeführt wurden Analysen an hygienisch relevanten Komponenten von JURA-Vollautomaten, die über Monate hinweg im alltäglichen Gebrauch waren. Dabei wurden neben allen kaffeeführenden Bestandteilen, wie Brühgruppe und Kaffeeauslauf, auch

  • Wassertank
  • Bohnenbehälter
  • Mahlwerk
  • Pulverschacht
  • Trester- und Restwasserschale
  • Cappuccino-Düse und -Schläuche sowie Milchbehälter geprüft.